cope coaching & personalmanagement Anke Hunziger
Zur Person Coaching Beurteilung Training Konzepte Kontakt Home

"Nicht weil es schwer ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer." (Seneca)

Warum Coaching?

Im Coaching arbeite ich mit Einzelpersonen und Teams. Ich begleite Sie bei Fragestellungen im Führungsalltag genauso wie in Phasen hoher Belastung, z.B. Konfliktsituationen oder schwierigen Entscheidungsprozessen, sowie bei der beruflichen Neuorientierung oder dem Wiedereinstieg in die Erwerbstätigkeit nach einer Phase familiärer Verpflichtungen. In Teamcoachings begleite ich Prozesse zur Neuausrichtung und Zusammenführung von Teams, beispielsweise nach Umstrukturierungen oder in Phasen schnellen Unternehmenswachstums, sowie Konfliktlösungsprozesse.

Ein Coaching kann sinnvoll sein, wenn Sie

  • als Führungskraft schwierige Führungs- oder Entscheidungssituationen meistern müssen und dazu den Austausch mit einem neutralen externen Coach suchen.
  • befördert wurden und sich auf die neuen Herausforderungen noch nicht ausreichend vorbereitet fühlen.
  • sich auf spezifische Herausforderungen in Ihrem beruflichen Kontext - beispielsweise anspruchsvolle Präsentations- oder Verhandlungssituationen - vorbereiten möchten.
  • bisher ungeklärte Konflikte oder Probleme in Ihrem Verantwortungsbereich angehen und lösen wollen.
  • durch eigene Verhaltensmuster an Grenzen stoßen und diese durchbrechen möchten.
  • Wege finden wollen, Ihr Berufs- und Privatleben besser zu vereinbaren.
  • sich beruflich neuorientieren möchten, aber noch nicht genau wissen, wohin die Reise gehen soll.
  • konkrete Begleitung im Bewerbungsprozess (von der Suchstrategie bis zur Vorbereitung auf Einstellungsgespräche und Auswahlverfahren) wünschen.
  • nach Elternzeit oder Phasen anderer familiärer Verpflichtungen den Wiedereinstieg in die Erwerbstätigkeit finden möchten.
  • Ihre Selbstständigkeit vorbereiten wollen.

In fachlicher Hinsicht werde ich zudem häufig von Inhabern, Geschäftsführern oder verantwortlichen Führungskräften als "Sparringspartnerin" zu Fragen der strategischen Ausrichtung, der Organisationsentwicklung sowie der internen Kommunikation (z.B. im Rahmen von Veränderungsprozessen) herangezogen. An dieser Stelle sind die Grenzen zwischen Coaching und Beratung häufig fließend.

© Anke Hunziger 2013, Impressum